• Stefanie commented on the post, determined 6 years, 12 months ago

    Fest entschlossen. Wäre ich gern. Da steht diese Frage im Raum – hole ich die Katzen zu mir oder nicht? Und kann ich wirklich drei Geschwisterkatzen trennen? Was wird aus der dritten, um die ich mich nicht kümmern kann? Und werden es die beiden bei mir besser haben? Was, wenn ich mich nicht gut genug kümmere?

  • Stefanie commented on the post, available 6 years, 12 months ago

    Verfügbar also. Heute steht mir nichts zur Verfügung. Nichts, worüber ich schreiben könnte jedenfalls. Bin ziemlich müde, ziemlich platt. Hoffe auf ein paar schöne Träume. Vielleicht bin ich dann morgen bei der Arbeit auch wieder für anspruchsvollere Dinge verfügbar als für das stupide Ausmalen von kleinen Vierecken auf Mathe-Papier.

  • Instrumental-Musik ist nicht so sehr mein Fall. Klassik natürlich schon, da stehe ich sogar NUR auf Instrumental – Gesang, so wie in der Oper, nervt mich da meistens. Aber was Pop und so angeht, muss unbedingt […]

  • Stefanie commented on the post, marble 8 years ago

    Marmor – denke an die Kursfahrt in die Toskana, Marmorsteinbrüche von Carrara und den Marmorbruch an der Mittelmeerküste. Das Bett geteilt mit drei Mädels und mit Pit, der aus seinem eigenen Zimmer geflohen war. Lustig wars, aber Florenz ist leider verdammt schmuddelig.

  • Stefanie commented on the post, hearts 8 years ago

    Och, Herzen. Soll ich jetzt mit irgendeinem rosa-Herzchen-Hello-Kitty-Quatsch daherkommen? Hab ich eigentlich erwähnt, dass ich so ziemlich der unromantischste Mensch der Welt sein dürfte? Wahrscheinlich nicht, auf so was ist man normalerweise ja auch nicht so stolz. Ist aber so und lässt sich in diesem Leben vermutlich nicht mehr ändern.

  • Stefanie commented on the post, left 8 years ago

    Left over, zurückgelassen, übriggelassen. Klingt nicht gut, außer es handelt sich um den Rest eines leckeren Gerichts, das man – schön verpackt, natürlich – zum Mitnachhausenehmen bekommt. Ist in den US üblich, hier noch nicht. Aber auch hier ist der doggy bag unausweichlich auf dem Vormarsch ;o)

  • Stefanie commented on the post, orchestra 8 years ago

    N. dachte immer, sie sei besser als ich, weil sie Geige im Schulorchester spielte und nicht – so wie ich – nur Saxophon in der Stadtkapelle. Ich mag sie trotzdem. Und sollte mich dringend mal wieder bei ihr melden. Erstaunlich, was für Sachen einem hier einfallen.

  • Stefanie commented on the post, tires 8 years, 1 month ago

    Reifen? Hm. Winterreifen hab ich schon drauf. Aber noch ist ja schönes Wetter, ein Glück. Ich glaub, mehr gibt’s dazu nicht zu sagen. Schönen Sonntag noch!

  • Stefanie commented on the post, downpour 8 years, 1 month ago

    Ein Regenguss – das fehlt uns zur Zeit. Anstelle des fiesen, miesen Nieselregens, der sich wie ein Schleier auf die Brillengläser und ins Haar legt und alles kalt, klamm und ungemütlich zurücklässt. Ich wünsche mir den Sommer zurück, mit einem ordentlichen Gewitter, das uns anschließend die Sonne wiederbringt!

  • Stefanie commented on the post, profound 8 years, 1 month ago

    Profound – wenn ich mir’s so recht überlege: Tief(gründig) oder tief(greifend). Eine tiefgründige Wahrheit. Fällt mir nicht viel zu ein. Zu müde. Zutiefst müde. Und nicht aufgelegt für Tiefgründiges. Dazu war der Arbeitstag heute viel zu lang.

  • Stefanie commented on the post, epiphany 8 years, 1 month ago

    Oh, das ist ein gutes Wort!! Drew hatte eine epiphany nach der anderen, alles in dem einen Jahr, in dem wir uns kannten. Immer wieder gute Vorsätze, um sein Leben umzukrempeln, um diesmal alles anders, alles besser zu machen. Wahrscheinlich haben wir doch ganz gut zusammengepasst, im Nachhinein betrachtet.

  • Stefanie commented on the post, passionate 8 years, 1 month ago

    Leidenschaftlich. Hm – dass mir dazu nicht viel einfällt, spricht wohl Bände über mein derzeitiges Leben. Zumindest über das, in dem A. gerade nicht vorkommt. Was soll ich sagen – im Moment gibt es Wichtigeres. Over and out.

  • Stefanie commented on the post, husband 8 years, 1 month ago

    Ich dachte, an dem Tag, an dem Carolin ihren amerikanischen Mann zum ersten Mal “hubby” nennt und nicht “husband”, ist es vorbei. Dann ist sie endgültig keine mehr von uns, dann hat sie den Absprung geschafft. Es hat nicht lange gedauert. Hätte ich eigentlich vorher wissen können.

  • Stefanie commented on the post, riots 8 years, 1 month ago

    I first learned about the LA riots from a Sublime song. Heard it before I went to Cali first, but it wasn’t until I saw the road signs pointing towards Garden Grove that I finally realized I actually WAS THERE. Miss my friends. And riding with them.