Comments Posted By Lisa

Displaying 241 To 270 Of 1,277 Comments

flex

Flexibel musst du sein. Sie rufen dich an. Du sagst. “Ja, ich komme sofort.” Du zwängst dich in den Anzug. Du setzt die Kapuze auf. Sie rutscht über dein Haar, denn du hast es seit Tagen nicht geschafft zu duschen. Wenn du heim kamst, bist du ins Bett gefallen und irgendwann klingelte das Telefon wieder und du musstest los und Menschen sammeln, solange bis du wieder zum Umfallen müde warst. Zum Glück riecht man es nicht, wenn du den Anzug an hast.

» Posted By Lisa On 09.08.2012 @ 2:43 pm

covered

Es ist zugedeckt mit einer Schicht aus bunten, weichen Flusen. Die ganze Oberfläche sieht so kuschlig aus, dass ich mich am liebsten hier und jetzt hineinlegen möchte. Ich wollte schon immer mal auf einer Wolke einschlafen.

» Posted By Lisa On 09.03.2012 @ 10:50 am

dehydrated

thirsty, really thirsty light headed can’t walk tired so tired want sleep need sleep where is the water? I need water water the fuel of life I need water i am thirsty water please

Did you know you can cheat and use the back key to write more – makes you look smart and like an excellent typist!!!

» Posted By Lisa On 08.31.2012 @ 6:06 pm

Wenn du dehydriert bist, wird deine Haut ganz weich und faltig. Du fühlst dich schlapp, du kannst dich nicht mehr konzentrieren, du glaubst, du bist krank und brauchst Medikamente. Dabei ist es viel einfacher: du brauchst einfach Wasser.

» Posted By Lisa On 08.31.2012 @ 11:17 am

magazines

Die Magazine sind voller Narzissen. Narzissen mit Goldmündern. Sie rufen sich gegenseitig zu: “Schau, wie schön ich bin!” und “Willst du mich nicht bewundern?” Und sie drehen sich vor Spiegeln hin und her, betrachten sich von allen Seiten, halten aber die Nasen immer schön weit oben. Und dann sagen sie alle im Chor: “Pü!”

» Posted By Lisa On 08.28.2012 @ 12:43 pm

refuse

Ich will fliehen vor der Welt. Ich will das alles hinter mir lassen, den Schmerz, die Zweifel, die Angst, die Unsicherheit. Es muss doch irgendwo einen Ort geben, wo es einfach nur schön ist, wo ich mich nicht mehr mit all dem herumplagen muss ohne Aussicht auf Besserung? Wo ist dieser Ort?

» Posted By Lisa On 08.27.2012 @ 12:22 pm

chain

Chain ist im Keller. Ich habe ihn dorthin geschickt. Nein, ich werde ihn nicht wieder rauslassen und ich gebe dir den Schlüssel nicht. Da kannst du noch so viel rumjammern. Nein, er ist nicht zu klein dafür. Er ist ja auch nicht zu klein zum Gläser zerbrechen. Das hat er jetzt davon. Bist du stille? Sonst jag’ ich dich auch runter.

» Posted By Lisa On 08.25.2012 @ 11:38 am

side

Die Seite wechseln kannst du immer. Ich meine, dein Vater hat dir das damals so abfällig gesagt, dass Horst seine Meinung geändert hat. Seine bis dahin heilige und immerwährende Meinung. Und dann überlegte er es sich plötzlich anders. Da weiß man doch gar nicht mehr, woran man bei ihm ist. Vielleicht wechselt der jetzt jede Woche die Meinung, so wie die Unterhose. Stell dir mal vor, das würden alle machen.

» Posted By Lisa On 08.24.2012 @ 12:01 pm

event

Der Eventmanager drückte seine angerauchte Zigarette auf dem Terrassengeländer aus und schaute nach unten. Der Verkehrsstrom stadtauswärts hatte trotz der späten Stunde nicht abgenommen, die Lichterkette flossen zäh und kam immer wieder zum Stehen.

» Posted By Lisa On 08.19.2012 @ 12:18 pm

porter

Airlines. Its the Toronto Island airport and my future place where I will be taking off to NYC ad a bunch of other north american places.

» Posted By Lisa On 08.18.2012 @ 8:49 pm

Der Teleporter stand in der linken hinteren Ecke. Er war etwas eingestaubt, denn es war niemand mehr da, der hätte saubermachen können und die letzten Menschen waren jetzt schon seit einem Monat fort.

» Posted By Lisa On 08.18.2012 @ 12:19 pm

zone

car park
empty
for parents and children
demolishing

» Posted By Lisa On 08.16.2012 @ 11:55 am

“There is a friend zone and the boyfriend zone. I don’t know where you were in the spectrum, but I know one thing. If you ever betray me like that again, you’re in the no zone. Get out of here.”

» Posted By Lisa On 08.15.2012 @ 3:14 pm

Die Zone, das klingt irgendwie grau und gefährlich, nein, eher öde als gefährlich. Gefährlich ist die Zone nur, wenn du nicht spurst. Du weißt genau, wann dir Strafe droht oder gar der Tod. Wenn du diese Aktivitäten vermeidest, dann kann es dir gut gehen, du kannst aufsteigen, du kannst ein normales, langweiliges Leben führen, ohne Gefahr.

» Posted By Lisa On 08.15.2012 @ 12:06 pm

want

A source of confusion. Want. Think of what you want. It’s not what you want. It could be what you want right now, but eventually it might not be what you need.

» Posted By Lisa On 08.14.2012 @ 2:01 pm

Was ich möchte, willst du wissen? Ich will einfach wieder in Frieden leben. Ich will, dass alles wieder so einfach ist wie früher. Ich habe gedacht, ich könnte mein Leben in Ordnung bringen. Ich habe gedacht, mit ihr wäre dann auch wieder alles in Ordnung, wenn mich meine Sehnsucht nicht mehr umtreibt, wenn ich den Schritt gehe, wenn ich endlich der bin, der ich schon immer zu sein glaubte.

» Posted By Lisa On 08.14.2012 @ 11:34 am

banks

Banken sind die Bösen. Banken stehen an Flüssen. Leute setzten sich drauf. Möwen kacken auf sie. Die Wellen schlagen hoch und wenn sie nach Hause gehen, haben sie kalte Füße. Ihre Schuhe werden auf ewig nach Fisch riechen. Und nie wieder werden sie welchen essen wollen. Die Rache des Flussgetiers und der Bänke.

» Posted By Lisa On 08.13.2012 @ 1:46 pm

approval

Ich brauche deine Bestätigung nicht, denn ich weiß, was richtig ist für mich. Ich kann es fühlen in den Knochen, in dem Grund, der meine Seele trägt, der sie hier hält, der sie wissen lässt, dass sie dieses Abenteuer nicht auf eigene Faust beenden darf, denn sonst geht der ganze Kampf wieder von vorne los. Ich weiß, was geht und was nicht.

» Posted By Lisa On 08.12.2012 @ 3:30 am

texts

Texte können kurz sein oder lang. Sie können sogar nur aus einem Wort bestehen. So zum Beispiel:

Text

Text ist ein ziemlich komisches Wort. 2xT, 1xE und ein X. X-beliebig. In einem Text kann alles stehen. Oder nichts.

» Posted By Lisa On 08.11.2012 @ 10:17 am

manners

Du kannst die Dinge immer auf ganz verschiedene Weisen sehen und tun. Natürlich kannst du ganz unauffällig normal in ein Geschäft gehen, auswählen, was du kaufen willst, alles in einen Korb sortieren, an der Kasse auf das Band packen, bezahlen und mit den Waren nach Hause gehen. Aber du könntest auch Dinge von zu Hause mit Preisschildchen versehen und sie im Geschäft in die Regale packen.

» Posted By Lisa On 08.10.2012 @ 2:27 am

substances

Es gibt viele verschiedene Substanzen. Eigentlich ist alles Substanz, fest, flüssig oder gasförmig, stark riechend oder geruchsneutral, kratzend oder weich, hart oder flexibel. Welche Substanz mag ich am meisten? Essbare Substanzen, glaube ich. Es wäre praktisch, wenn man mit Essen bauen könnte und Baustoffe essen.

» Posted By Lisa On 08.09.2012 @ 10:25 am

assaults

Die Assaltantes waren kleine Grüppchen heruntergekommener Menschen. Sie trugen schmutzige Sackkleidung, langes, verfilztes Haar, sie gingen barfuß und jeder, der einmal in ihre unmittelbare Nähe gekommen war, wusste von einem Gestank zu berichten, der einem den Atem verschlug. Dass das alles nur Schminke und Verkleidung war, konnte ja niemand ahnen.

» Posted By Lisa On 08.07.2012 @ 11:47 am

puncture

Immer, wenn sie mich punktierte, begann ich grün zu leuchten. Ich konnte das nicht steuern und die Punkteuse schimpfte mich jedes Mal aus, dass die Leute denken, sie hätte eine giftgrüne Neonleuchte in ihrer Praxis installiert und dass das gar nicht zu ihrem guten Ruf passt. Sie drohte mir dieses Mal, mir keinen neuen Termin mehr zu geben, wenn das noch einmal passiert.

» Posted By Lisa On 08.06.2012 @ 11:38 am

dare

Da. Es blitzte kurz auf und verschwand wieder. Die Dunkelheit summte leise. Dann ein Pfiff und das Licht erschien größer aber weiter entfernt. Karolina erschauderte. Sollte der alte Mann doch recht gehabt haben?

» Posted By Lisa On 08.06.2012 @ 6:24 am

key

Lily peeped into the keyhole, calling out softly. “Alice, are you there?” There was a silent response. With a loud sigh, Lily slumped to the floor. “If only Alice were here,” she muttered. “She would save me.”

» Posted By Lisa On 08.05.2012 @ 10:05 am

Der Schlüssel klemmte im Schloss. Sie ruckelte vorsichtig hin und her und spürte ein beißendes Gefühl aus dem Bauch in die Kehle aufsteigen. Ihr Ruckeln wurde stärker und der Schlüssel brach.

» Posted By Lisa On 08.04.2012 @ 12:51 pm

secret

noun – a piece of information, usually very juicy, that you shouldn’t tell, but is usually so juicy that you can’t help yourself…

» Posted By lisa On 08.03.2012 @ 12:37 pm

Ein Sekret ist eine Flüssigkeit oder eine Zähflüssigkeit, die meist von einer Drüse produziert wird. Menschen, Tiere, Pflanzen haben solche Drüsen. Speicheldrüsen, Schweißdrüsen, wie heißen gleich nochmal die Drüsen, die den Schleim in der Vagina absondern? Ich weiß es nicht. Schleimdrüsen vielleicht ganz einfach.

» Posted By Lisa On 08.03.2012 @ 11:48 am

trap

Eine Falle dient dazu, Tiere oder Menschen oder Flugkörper einzufangen und sie ihrer gesetzlich vorgesehenen Bestimmung zuzuführen. Dem Kochtopf, dem Arbeitsdienst oder der Garage. Manchmal werden die auf diese Weise Eingefangenen auch umgehend wieder freigelassen. Wenn sie zu klein oder zu schwach sind, geschieht das für gewöhnlich.

» Posted By Lisa On 08.02.2012 @ 5:10 am

Sometimes life kind of feels like a trap. It looks as if you’re doing great, but actually you’re only seeing a small part of the picture. When you see the whole thing, you’ll know that you’re not doing that great at all. But maybe that’s what makes life so much fun. That things can go wrong while you’re not planning it, and you’ll learn from it.

» Posted By Lisa On 08.02.2012 @ 3:30 am

«« Back To Stats Page